Bild "Nutzung:military-662861_640.jpg"

Nutzung

Wie benutzt man den Reflector?

Zur Nutzung des Reflectors ist zum einen ein Yaesu System Fusion-Einstieg über einen MMDVM-Repeater notendig. Dieser Repeater muss mindestens in der Konfiguration des MMDVMHost mit dem Reflector direkt verbunden werden oder mit einer YSFGateway-Instanz verbunden sein.

Konfigurationsdetails

Reflector: DE Germany
Servername: c4fm.ysfreflector.de
Port: 42000
Reflector: DE Germany2
Servername: c4fm.ysfreflector.de
Port: 42001

Nutzung des Funkgerätes

Aktuell kann mangels weiterer Erfahrung nur der Umgang mit dem FT1D beschrieben werden - bei den anderen Geräten kann dies aber durchaus ähnlich ablaufen:

  1. Um das Funkgerät in den Wires-X-Modus zu schalten, drückt man lange auf die Dx-Taste
  2. Nachdem das Funkgerät sich mit dem Repeater im Wires-X-Modus synchronisiert hat, drückt man lange auf die ENT-Taste
  3. Nun wählt man mit dem Drehschalter oben den Menüpunkt "ALL" aus und drückt auf ENT, es wird die Liste der verfügbaren Reflectoren angezeigt
  4. Mit dem Drehschalter den gewünschten Reflektor (hier DE Germany oder DE Germany2) auswählen und mit ENT bestätigen
  5. Nach wenigen Sekunden sollte das Funkgerät "connected" auf dem Display anzeigen und wieder in das Menü zurückkehren
  6. Mit dem Drehschalter auf "Back" stellen, ENT betätigen und nun kann man ungehindert sein QSO beginnen

Hinweise zur Nutzung der Bridge ins BrandMeister-Netz

Mit der Verlinkung des DE Germany zu der BrandMeister-Talkgroup 26208 ist folgende Sache zur Beachtung hinzugekommen:

Die Bridge setzt aktuell wohl nur Aussendungen im "DN"-Modus in die TG26208 um. Sendet man im "VW"-Modus, wird zwar der Träger an sich in die DMR-Talkgroup umgesetzt, aber es erfolgt keine Sprachübertragung.

Die Sprachqualität im DN-Modus ist aber durchaus ausreichend, so dass man im DMR keinen Unterschied hört, wo das Signal her kommt.

Letzte Änderung 12.10.2017, 17:56:26